Newsletter 47 des AK Polarlehrer erschienen

Der neue Newsletter enthält Hinweise zu unserem neuen Instagram Account, zur Polar Educators International Conference 2019 in Cambridge, zur MOSAiC Expedition, und im Rückblick das Protokoll unseres Arbeitskreis-Treffens in Gießen im September 2018, hier herunterzuladen.

New publication: „Wladimir Köppen – Scholar for Life“

The new book „Wladimir Köppen – Scholar for Life“ has been published by Borntraeger Science Publishers. The book comprises the original German edition „Wladimir Köppen – Ein Gelehrtenleben für die Meteorologie“ as well as the complete English translation with an updated bibliography. The original German publication was edited by Köppen’s daughter Else Wegener-Köppen who marriedWeiterlesen

Ausstellung „Phantasma Arktika“ in Dresden

1878/79 gelang es Adolf Erik Nordenskiöld erstmalig, die Nordostpassage zu durchqueren. Seit den 1920er Jahren richtete die Sowjetunion Polarstationen entlang der sibirischen Küste und auf den Inseln im arktischen Ozean ein, um den Seeweg zu sichern und weiter zu erschließen. Die Fotografinnen Antje Kakuschke und Barbara Schennerlein führte ihr Weg mehrfach in diese Regionen. BarbaraWeiterlesen

Newsletter 46 des AK Polarlehrer erschienen

Der neue Newsletter enthält Hinweise zum 12. Arbeitskreis-Treffen im Rahmen des SPP Antarktisforschung – Workshops in Gießen, Informationen zu weiteren Veranstaltungen sowie Links zu den Polar Educators Master Class Webinars, hier runterzuladen.

Newsletter 45 des AK Polarlehrer erschienen

Der Newsletter 45 enthält Informationen zu einer neuen Publikation des AWI, zum Bojenprojekt, zu Polar Educators International (PEI) und Tagungs-/Fortbildungshinweise sowie Rückblicke. Sehr interessant wird eine zukünftige Polarsternfahrt 2019/20 (MOSAiC), hier runterzuladen.

Newsletter 43 und 44 des AK Polarlehrer erschienen

Der Arbeitskreis Polarlehrer hat die Newsletter 43/2018 und 44/2018 veröffentlicht. Eine internationale Gruppe junger Permafrost-Wissenschaftler und zwei Künstlerinnen produzierten Cartoons zum Thema Permafrost, um jungen Menschen auf ansprechende Weise die Folgen des tauenden Permafrosts zu vermitteln. Weiterhin werden aktuelle Hinweise zur 27. Internationalen Polartagung gegeben. Im Rahmen des EU-Projekts EDU-ARCTIC ist eine informative Broschüre erschienen,Weiterlesen

2nd SCAR Summer School on Polar Geodesy

The 2nd SCAR Summer School on Polar Geodesy will be held at the Ladoga Base of the Arctic and Antarctic Research Institute (AARI), in Ladozhskoe Ozero, about 70 km east of St. Petersburg, Russia, from 10 to 19 May 2018. The summer school provides a concise course on geodetic ground‐based and satellite methods focussed onWeiterlesen

42. Newsletter des AK Polarlehrer

Der 42. Newsletter des AK Polarlehrer ist erschienen. Darin berichtet Rainer Lehmann, der Vorsitzende des AK, über den neuen Webauftritt der Gesellschaft und erinnert an die Frist für die Anmeldung und Einreichung von Beiträgen zur 27. Internationalen Polartagung in Rostock. Ein interessantes Angebot richtet sich an Schüler im Alter von 15 bis 19 Jahren: DerWeiterlesen

Warum gibt es am Südpol so viel Eis?

Wie können wir uns die Region am Südpol vorstellen? Und warum gibt es dort so viel Eis? Diese und weitere Fragen haben Prof. Martin Horwath und Dr. Mirko Scheinert vom Institut für Planetare Geodäsie der TU Dresden Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren beantwortet. Ungefähr 500 dieser jüngsten Studentinnen und Studenten kamen amWeiterlesen