Event Detailseite

29. Internationale Polartagung


begin:
2024-09-16
end:
2024-09-20 - 23:59:59
Mesnerhaus Rauris
Kirchweg 3
AT - 5661 - Rauris
  • Tagung

Die 29. Internationale Polartagung steht unter dem Motto

Dynamic Poles and High Mountain Environments

Die 29. Internationale Polartagung "Dynamic Poles and High Mountain Environments" wird vom 16. bis 20. September 2024 im Mesnerhaus in Rauris, Österreich, stattfinden. Die von der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung und dem Austrian Polar Research Institute (APRI) gemeinsam organisierte transdisziplinäre Veranstaltung bietet mit wissenschaftlichen Vorträgen und einer umfangreichen Postersession viel Raum für intensive Diskussionen für Polar- und Hochgebirgsinteressierte. Zu den Höhepunkten gehören eine Reihe von Kurzvorträgen von Nachwuchswissenschaftlern zu ihren neuesten Forschungsergebnissen im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms "Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten", ein hochkarätiger öffentlicher Abendvortrag und ein Workshop der "Association of Polar Early Career Scientists" (APECS) Germany. Den Abschluss der Konferenz bildet ein spannendes Exkursionsprogramm mit einem wissenschaftlichen Besuch auf dem Sonnblick zum Thema "Klimageschichte, Gletscherentwicklung und Goldbergbau". Seien Sie dabei, wenn wir eine Woche lang aufschlussreiche Gespräche im Herzen der österreichischen Alpen führen.

Erstes Zirkular (Pdf)

Themen

Zu folgenden Themen werden Beiträge erbeten:

  • Atmospheric, sea-ice, and ocean system dynamics
  • Biology and biogeography in polar environments
  • Permafrost in a warming world: impacts and consequences
  • Mass balance and evolution of glacier systems in a changing climate
  • Physical processes of glaciers and ice sheets in their environment
  • Polar Earth Sciences: from orogeny to glaciation
  • Past climate crises
  • The Anthropocene and climate change in polar and mountain regions
  • Snow as an interdisciplinary field of research (Waalem Polar Cluster)
  • History and future of international cooperation in polar regions
  • People, infrastructures and more-than-humans in the environment
  • Interdisciplinary collaboration of social sciences and natural sciences
  • Collaborative, transdisciplinary and decolonial research methods for co-creating knowledges in the Arctic
  • Cool Classes - Polar Educators Germany
  • DFG priority program 1158 "Antarctic Research with Comparative Investigations in Arctic Ice Areas":  Report Colloquium

Wichtige Termine

Die Formulare für die Einreichung von Kurzfassungen und für die Registrierung wird Anfang Mai 2024 freigeschaltet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem 2. Zirkular bzw. werden hier auf der Konferenzwebseite rechtzeitig veröffentlicht.

  • Frist für die Einreichung von Kurzfassungen: 17. Mai 2024
  • Anmeldeschluss: 31. Juli 2024
  • APECS-Workshop: 15. September 2024
  • Empfang: 16. September 2024 (abends)
  • Weitere Veranstaltungen
    • DGP-Arbeitskreise: 17. und 19. September 2024
    • Schnee: 17. September 2023 (später Nachmittag)
    • Öffentlicher Abendvortrag: 17. September 2024 (abends)
  • Gemeinsames
  • Abendessen: 18 September 2024
  • Exkursionsprogramm am 20. September 2024:
    • Pasterze, größter Gletscher in Österreich
    • Wissenschaftliche Exkursion zum Observatorium Sonnblick, unter dem Motto "Climate History, the Development of Glaciers, and Gold Mining"

Gebühren

Gebühren werden bei der Registrierung fällig.

Gebühr DGP-Mitglieder ohne DGP-Mitgliedschaft
Anmeldegebühr (normal) 50,00 € 100,00 €
reduzierte Anmeldegebühr (Bachelor- und Master-Studenten, Doktoranden), Nachwuchswissenschaftler bis  fünf Jahre nach der Promotion 30,00 € 60,00 €
Konferenz-Abendessen wird später veröffentlicht
Exkursionen wird später veröffentlicht

 

Weitere praktische Informationen